• 16. Juni 2021

Schütze Dich und Dein Zuhause mit smarten Rauchmeldern

Smarte Rauchmelder retten Dich

Ab Januar 2021 gilt bundesweit für alle Neu- und Bestandsbauten die Rauchmelderpflicht. Obwohl es zwischen den einzelnen Bundesländern hier und da noch feine Unterschiede bezüglich den Anforderungen gibt, so bleibt eines klar. Verantwortlich für Einbau und Wartung der kleinen Lebensretter ist stets der Vermieter bzw. der Hausbesitzer. Doch natürlich kannst Du auch als Vermieter eigene smarte Geräte anbringen.

Die Vorteile eines smarten Rauchmelders

Rauchmelder retten im Zweifel Leben, darüber sind sich alle einig. Doch warum solltest Du in Betracht ziehen, nicht bloß herkömmliche Geräte zu installieren? Wo liegen die Vorteile smarter Rauchmelder? Darum geht es in diesem Beitrag.

#rauchmeldung

Darum geht's

Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Green Cell hat die erforderliche Elektronik des Ladegeräts miniaturisiert und in den Ladesteckern platziert – nicht wie sonst üblich in den Kabeln. Der Wegfall des „Steins“, der bei mobilen Ladegeräten meist auf halber Kabellänge sitzt, ist wegweisend, denn dadurch ist der GC Mamba noch ergonomischer und zugleich sicherer geworden. Die Stecker nach Unternehmensangabe staub- sowie wasserfest und mechanisch sehr langlebig. Während der ausführlichen Tests des Unternehmens hielten sie mehrfachem Überfahren durch Autos mit einem Gewicht von 2 Tonnen stand. Im Inneren der Stecker befinden sich nicht nur Systeme, die für innovative Funktionen zuständig sind, sondern auch Sicherheitsmaßnahmen, die für ein Ladegerät notwendig sind. Etwa einen passenden Schutzschalter (RCD), der den Stromkreis bei hohen Fehlerströmen kurzerhand abschaltet.

Anzeige

Smarte Rauchmelder: Push-Nachricht im Brandfall

Das Letzte, was man im wohlverdienten Urlaub wohl gebrauchen kann, das ist ein Anruf der Polizei oder Feuerwehr, oder? Wer möchte schon gern die Hiobsbotschaft erhalten, dass es ein Feuer im eigenen Heim gegeben habe. Aber auch auf anhaltende Fehlalarme, die die ganze Nachbarschaft in Aufruhr bringen, kannst Du dankend verzichten.

Mit einem smarten Rauchmelder wie dem Nest Protect sorgst Du für mehr Sicherheit – und Ruhe. Das Gerät ist nämlich nicht nur ein klassischer Rauchmelder, der bei Rauchbildung oder gar offenem Feuer frühzeitig anschlägt. Das Besondere an ihm ist, dass er auch auf Kohlenmonoxid reagiert. Seine Fähigkeit zur Vernetzung nutzt er nicht nur, um Dir eine Push-Nachricht auf Dein Smartphone senden zu können. Er kann auch weitere smarte Rauchmelder aktivieren. Darüber hinaus kommt es Dank Kohlenmonoxidmelder zu einer drastischen Verringerung der Fehlalarme.

 

8 DINO-smarte Vorteile im Überblick

  1. Kommuniziert mit anderen Smart-Home-Geräten, sofern vorhanden
  2. Kann in eigenen Automationen und Szenen eingebunden werden
  3. Push-Benachrichtigungen per App in Abwesenheit
  4. Minimale Fehlalarm-Rate
  5. Steuerbar durch die jeweilige Smartphone-App
  6. Lange Batterielaufzeit
  7. Notlicht
  8. Weitere Funktionen wie z.B. Luftgütesensoren etc.
DINO TALK

Kommentare

0 0 Votes
Leserbewertung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Anzeige

BEITRAG TEILEN

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

Anzeige

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!