• 10. Juli 2024

Moderne Lichtkonzepte mit indirekter Beleuchtung

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Abgesehen von einer Verhörszene in der Lieblingskrimiserie ist eine Lampe, die ihr Licht direkt in die Augen scheint, wohl in den wenigsten Fällen nützlich. Indirekte Lichtquellen sind dagegen auf die Decke, die Wand oder den Boden des Zimmers gerichtet, um die Strahlen zu reflektieren.

Diese Beleuchtung blendet nicht und erzeugt kaum Schatteneffekte, weil das Licht in sämtliche Richtungen gestreut wird. Metall und helle Farben eignen sich dank ihrer Oberflächenbeschaffenheit dafür besonders gut.

 

Raffinierte Lichtkonzepte mit geringem Energieverbrauch

Der klassische Deckenfluter passt nicht mehr in ein modernes Einrichtungs- oder Energiekonzept. Es existieren aber inzwischen ästhetischere LED-Lösungen mit einem niedrigeren Energieverbrauch, die sich an der Wand oder der Decke hinter Paneelen verstecken lassen.

Raffiniert und praktisch sind auch Fußleisten-LEDs oder LED-Strips. Letztere lassen sich an Möbeln, Wänden, Nischen oder Treppen anbringen, sodass maximale Gestaltungsfreiheit garantiert ist und sich spezifische Wohnelemente betonen lassen.

 

#Beleuchtung

#Lichtdesign

#Lichtkonzept

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Das Wohnzimmer ist ein Rückzugsort für Dich allein, Freunde und die gesamte Familie.

Kork eignet sich nicht nur für den Verschluss einer Weinflasche.

Indirekte Lichtquellen sind auf die Decke, die Wand oder den Boden des Zimmers gerichtet, um die Strahlen zu reflektieren.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!