• 21. Juni 2021

Tiny House aus Pappe? Aber HALLO!

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content
Modul Tiny House Foto: Wikkelhouse

Ein kleines, cleveres Haus mit großen Ambitionen

Das sind 1,2 Meter tiefe Module, die gekoppelt werden. Foto: wikkelhouse

Egal ob Ferienwohnung, Gästehaus oder Büro…dieses Tiny House ist für alles was man sich so vorstellen kann einsetzbar. Es ist freundlich in der Produktion und sind zu 100% biologisch abbaubar. Das Unternehmen Wikkelhouse konzipiert die Tiny Houses aus 1,2 Meter tiefen Segmenten, die ganz einfach aneinander gekoppelt werden. Das hat tatsächlich etwas von Lego für Erwachsene. So kann jedermann seine individuelle Raumplanung durchführen und anpassen. Die Häuser werden in Karton/Pappe gewickelt. Pappe isoliert nicht nur sondern hat eine sehr starke Bausubstanz. Karton wird aus Holz hergestellt. Aber Wikkelhouse setzt auf Nachhaltigkeit und stellt fünfmal so viele Häuser mit Holz und Karton aus einem Baum als wenn sie nur mit Holz bauen würden.

#nachhaltig

#pappe

Flachs ist ein alte bewährte Faser Foto: Wikkelhouse

#wickelnweltweit

Ohne Flachs: Flachs, Pappe und Holz. FERTIG!

Wikkelhouse baut Häuser aus Pappe Foto: Wikkelhouse

Flachs ist einer der ältesten und nachhaltigsten Fasern. Man kann daraus Leinen und Löschschläuche fertigen. Im Wikkelhouse dient Flachs als Schall- und Wärmedämmung. Bis heute haben bereits 100 Wikkelhouses einen Platz gefunden. Mehr dazu hier: www.wikkelhouse.de

#intelligent

Anzeige

DINO TALK

Kommentare

5 1 Vote
Leserbewertung
Subscribe
Benachrichtigen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Jetzt Beratung nutzen!

Nutzen Sie zu diesem Thema unsere kostenlose Beratung.

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

Anzeige

Anzeige

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Es gibt mehrere Gründe, die Gasheizung zu modernisieren, auch unabhängig von der angestrebten Energiewende und Umweltüberlegungen.

Ölheizungen dürfen zwar weiterhin genutzt werden, jedoch verbrauchen viele ältere Modelle mehr Energie als notwendig.

Energiekosten lassen sich nicht nur durch die Modernisierung der Heizsysteme sparen.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!