• 5. Juli 2022

Traum im Baum! Ein Erlebnishaus für Groß und Klein.

Jana

Jana

schreibt Bau-Content

Ein Traum im Baum? Tolle Aussichten

Wow, es ist warm draußen. Jetzt verbringt man wieder sehr viel Zeit im Freien. Für Kinder werden die Planschbecken aufgebaut, gerne auch noch ein Stelzenhaus mit Rutsche in den Garten integriert. Das macht Spaß und ist so unendlich facettenreich.

Ach, wenn die Kinder dort so spielen, möchten die Erwachsenen auch gerne wieder Kind sein. Klettern, Ausschau halten, in den Baumwipfeln sitzen. Geht Euch das auch so? Daher haben wir dieses Mal eine kleine Inspiration für euch vorbereitet.

Neben dem Trend der Tiny Häuser gibt es auch eine riesigen Nachfrage für Urlaub im Baumhaus. In Worpswede im Land of Green zum Beispiel, lassen sich solche Urlaube realisierenInternet: www.landofgreen.de

Foto: Land of Green

Erlebniswohnen im eignen Garten

Wem der Urlaub im Baumhaus zu wenig ist, der baut sich seinen eigenen Traum im Baum. Selbst? Manche mögen sich das zutrauen, aber ob das statisch eine gute Idee ist und welcher Baum ist denn überhaupt geeignet? Wer sich hier gerne professionell unterstützen lassen möchte, ist bei Andreas Wenning richtig aufgehoben. Andreas ist Architekt, Tischler und Spezialist für Träume in den Bäumen. Mit seiner Firma Baumraum realisiert er schöne und auch außergewöhnliche Baumhäuser. 

#traumimbaum

#tolleaussichten

Ein Baumhaus kann, gemäß Eurer Wünsche und Möglichkeiten, in verschiedenen Größen, Ausführungen und Ausstattungen von Andreas und seinem Team geplant und realisiert werden. Die Bandbreite erstreckt sich von Baukörpern, die sich nahe am Boden befinden, bis hin zu sehr hohen Ausführungen. Sogar Variationen von horizontal gestalteten bis zu vertikal ausgerichteten Baukörpern mit zwei oder mehreren Ebenen sind möglich, sowie der Bau mehrerer Körper in unterschiedlichen Höhen. Die Größe für komplett hängende Konstruktionen richtet sich dabei nach den Möglichkeiten des Baumes.

Die meisten der Baumhäuser sind kleine Einheiten, vergleichbar mit der Größe eines kleinen Wohnmobils. Jedes Baumhaus ist mit einer Massivholzschalung außen und innen, umfangreichen Verglasungen, Oberlicht, Dämmung, Schubkästen, Bett und Bankebene sowie Stromanschlüssen ausgestattet. 

Kaum zu glauben, aber wahr: Es besteht sogar die Möglichkeit, einen Flat-Screen, Hi-Fi-Anlage, Minibar oder einen Telefonanschluss in den Innenausbau zu integrieren.

Baumhaus bei Nacht
Foto: Baumraum

Ob der Einbau eines kleinen Badezimmers mit Toilette möglich ist, hängt von der Höhe, der Konstruktion der Kabine und den Anschlussmöglichkeiten auf dem Grundstück ab. Ein Großteil der bisher realisierten Baumhäuser ist mit einer kleinen Heizmöglichkeit ausgestattet, die den Aufenthalt auch in kälteren Jahreszeiten ermöglicht.

Der Fokus bei der Planung und dem Bau gilt dem schonenden Umgang mit den Bäumen und dem umliegenden Naturraum. Mit Hilfe innovativer Konstruktionen und den dabei verwendeten Materialien wird größtmögliche Rücksicht auf die Natur und Umwelt genommen.

Bei der Befestigung der Baumhäuser wird auf Schrauben und Bolzen verzichtet, stattdessen werden abgespannte Seilkonstruktionen genutzt. Um die Baumhäuser und Terrassen sicher und verletzungsfrei in den Bäumen zu verankern, kommen Stahlseile, die über hochbelastbare Textilgurte an starken Ästen oder am Stamm befestigt werden, zum Einsatz. Diese Befestigungsart führt im Gegensatz zu Bolzen oder Schrauben nicht zu Verletzungen der Rinde, die einen Pilzbefall begünstigen können.

Die Textilgurte haben ihren Ursprung in der Baumpflege und ermöglichen dem Baum Bewegungsfreiheit und weiteres Wachstum. Durch die Stahlseile lässt sich die Baumhauskonstruktion zügig errichten und gut justieren.

Der Werkstoff Holz, im speziellen Lärche und Douglasie, mit hervorragenden Eigenschaften wie Witterungsbeständigkeit und Farbgebung, stellt für das Team Baumraum den zentralen Grundbaustoff dar. Aber auch Werkstoffe wie Metalle, Textilien und Kunststoffe sind mögliche Baustoffe.

Es werden ökologische Aspekte in Bezug auf Materialien und Energie berücksichtigt

Die Oberflächen im Innen- und Außenbereich können unbehandelt bleiben oder geölt, gewachst, lasiert oder lackiert werden. Dabei steht eine große Palette und ökologisch unbedenklichen Produkten zur Verfügung. Die Isolation des Baumhauses kann ebenfalls aus natürlichen Dämmmaterialien wie Holzfaserplatten, Schafwollmatten oder Kokosfasern bestehen

#nopot #nachhaltigdaemmen

Ein Baumhaus kann für nahezu jeden Baum konstruiert werden. Die Festigkeit, die Gesundheit und Beschaffenheit der Bäume haben Einfluss auf die Größe und die Höhe des Baumhauses. Das Verwenden von zwei oder mehreren Bäumen bietet oftmals größere Spielräume. Zusätzliche Stützen können eine eventuell mangelnde Festigkeit der Bäume ausgleichen und unter Umständen größere Gestaltungsspielräume ermöglichen. Sollten aber keine geeigneten Bäume für das gewünschte Baumhausvorhaben zur Verfügung stehen, so kann auch mit einer vollständig auf dem Boden abgestützten Konstruktion beinahe jede erdenkliche Größe und Bauform realisiert werden.

Gut geeignete Bäume sind z.B. Eichen, Linden, Eschen, Buchen, Kastanien und ausge­wachsene Obstbäume, aber auch größere Nadelbäume wie Zedern, Kiefern und Tannen.

Soweit Baumhäuser professionell gefertigt sind und eine gewisse Größe überschreiten, werden sie rechtlich als bauliche Anlagen definiert und fallen so – wie alle anderen Bauten auch – unter das Baurecht. Die Grenzen hierfür sind fließend. Kleine Baumhäuser, wie die von Kindern gebauten, fallen wegen ihrer geringen Bedeutung dabei nicht in diese Definition.

Traum im Baum
Foto: Baumraum

Leider ist das Baurecht in Deutschland von Bundesland zu Bundesland verschieden und wird von jeder Behörde in Teilen unterschiedlich interpretiert. So ist es generell ratsam, vor dem Bau eines Baumhauses oder einer ähnlichen Konstruktion das zuständige Bauamt zu befragen. Zuvor könnt ihr den Baudino oder das Team Baumraum als Berater kontaktieren. So erhaltet Ihr genauere Informationen zu den Kosten einer Konstruktion und relevante Angaben zum Grundstück, Lage und der Art des Standes (Baum oder Unterkonstruktion).

Alle Baumhäuser sind individuell geplant und den örtlichen Gegebenheiten angepasst, daher sind die Kosten von Baumhaus zu Baumhaus verschieden. Preisrelevant sind neben der Ausstattung und der Form auch die Montagemöglichkeiten vor Ort.

Die Preisspanne der von uns bisher realisierten Baumhäuser, liegt zwischen 18.000,- und 150.000,- Euro. Diese Preise beinhalten Planung, Material, Montage und Innenausbau. Kleinere, ungedämmte Konstruktionen sind ab 5.000,- Euro zu realisieren.

Als erste Schritte erfolgen für gewöhnlich ein Beratungsgespräch (digital oder vor Ort) und die Begutachtung des Baumes oder der Bäume. Zur Erleichterung des Planungsprozesses ist es von großem Vorteil, vorab möglichst viele Informationen zum Grundstück, den Bäumen und Euren Wünschen zu erhalten.

In einem zweiten Schritt wird der Entwurf erarbeitet und vorgestellt.

Die Ausführung erfolgt dann mit Handwerkspartnern. In den meisten Fällen sind die Vorfertigung der Baumhauskabine und der anschließende Transport in Teilen oder als komplettes Modul zum Bauort die schnellste und kostengünstigste Möglichkeit. Vor Ort wird die Terrasse individuell in den Baum integriert und die Baumhauskabine dann per Kran auf die bestehende Konstruktion gehoben.

In bestimmten Fällen ist auch eine Kooperation mit Firmen Eurer Wahl möglich. Die Realisierungsdauer für ein Baumraum-Projekt liegt – abhängig von der Lage des Grundstücks und der Auslastung – in der Regel zwischen 3 und 7 Monaten. 

www.baumraum.de

#erlebnisraum

Traum im Baum
Foto: Baumraum

#traumimbaum

DINO TALK

Kommentare

4.3 3 Votes
Leserbewertung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Damit der Traum vom echten Haus wahr werden kann – gerne die Beratung nutzen!

Nutze  zu diesem Thema die Beratung unseres Partners Dr. Klein.

Anzeige

BEITRAG TEILEN

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Du planst gerade dein Bauvorhaben? Energetische Sanierung ist ein wichtiges Thema für dich? Du interessierst dich für eine Ladestation, PV-Anlage oder einen Energiespeicher?

Wenn Du einen Neubau planst, sprichst Du am besten so früh wie möglich mit Deinem Elektrohandwerker über Deine Vorstellungen .

ADVERTORIAL Smartes Energiemanagement System ermöglicht eine selbstbestimmte Stromversorgung Mit der kostenlosen E-Mail-Reihe von Hager erhältst Du wertvolle Informationen und Tipps für Deinen

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!