• 25. April 2024

Ölheizung erneuern – schrittweise effizienter heizen

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Ölheizungen dürfen zwar weiterhin genutzt werden, jedoch verbrauchen viele ältere Modelle mehr Energie als notwendig. Wenn Du die Umwelt schonen, GEG-Anforderungen erfüllen und Heizkosten senken möchtest, solltest Du über eine nachhaltigere Modernisierung nachdenken. Dafür kannst Du regenerative Brennstoffe oder eine Wärmepumpe als Ergänzung nutzen.

 

Fristen und Auflagen

Städte und Kommunen mit einer Einwohnerzahl von über 100.000 müssen bis zum 1. Juli 2026 eine Wärmeplanung vorlegen. Kleinere Gemeinden haben dafür bis zum 1. Juli 2028 Zeit. Sollte dies innerhalb Deiner Region noch nicht geschehen sein, solltest Du Dich bei der Nutzung einer Ölheizung an folgende Fristen und energetische Auflagen orientieren: 

  • Ab 2029: Verwendung von 15 Prozent erneuerbarer Energien
  • Ab 2035: Verwendung von 30 Prozent erneuerbarer Energien
  • Ab 2040: Verwendung von 60 Prozent erneuerbarer Energien

 

 

Übergang zur Klimaneutralität

Deutschland strebt bis 2045 die Klimaneutralität an, was bedeutet, dass bis zu diesem Zeitpunkt die Nutzung von 100 Prozent erneuerbarer Energien vorgeschrieben ist. Eine schrittweise Anpassung lohnt sich daher bereits jetzt. Hybridheizungen kombinieren beispielsweise fossile Brennstoffe mit einer Wärmepumpe und eignen sich für die Nutzung von regenerativen Energiequellen. Entsprechende Heizungssysteme lassen sich am „Green Fuels Ready“-Label erkennen.

 

#Ölheizung

#Ölheizungsaustausch

#Hybridheizung

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!