• 16. August 2023

Mut zur Qualitätsfuge

Tina

Tina

schreibt Bau-Content

 

Bei einer Trockenbauwand handelt es sich um eine schnelle und preisgünstige Lösung für eine Raumtrennung oder Vorsatzschale. Die Verarbeitung sollte jedoch trotzdem qualitativ hochwertig sein und gut aussehen. Ob es sich bei der Wand um Qualitätsarbeit handelt oder nicht, lässt sich häufig an den Anschlussfugen erkennen.

Mögliche Probleme bei Trockenbaufugen

Zwischen Trocken- und Massivbau kann es aber zu Spannungen und Bewegungen kommen, die für Risse sorgen. Feuchtigkeit und Temperaturen können sich ebenfalls negativ auf die Fugen auswirken. Neben der Ästhetik musst Du bei der Fugengestaltung aber auch auf folgende Faktoren achten:

  • Brandschutz
  • Luftdichtheit
  • Schutz vor Feuchtigkeit
  • Flexibilität

Dino-schlaue Handwerker planen schon im Vorhinein, um spätere Schwierigkeiten zu vermeiden. Sind beispielsweise Baubewegungen zu erwarten, ergeben dehnbare Anschlussfugen mit plastischen Dichtstoffen, Trennstreifen (bei geringen Bewegungen) oder offene Anschlussfugen Sinn. Aufwändiger sind die gleitenden Anschlüsse, die an einem Holz oder Metallprofil oder bei dem zusammengeklebten Plattenstreifen verwendet werden.

#Trockenbau

#Anschlussfugen

#Innenausbau

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Wie bei anderen Bauvorhaben ist auch bei der Planung und Umsetzung des Fliesenspiegels eine gute Vorbereitung notwendig.

Fertighäuser bieten zahlreiche Vorteile. Sie lassen sich schnell und preiswert aufbauen

Vor dem Bau eines Windfangs ist Planungsarbeit gefragt. Informiere Dich beim Bauamt Deiner örtlichen Gemeinde, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!