• 2. Juni 2023

Mit Holztreppen nie auf dem Holzweg sein

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Favorit Holztreppe

Nicht umsonst ist die Holztreppe eine der beliebtesten Treppenformen, die sich Immobilienbesitzer in ihre Häuser bauen. Einsetzen dafür kannst Du folgende Holzarten:

  • Eiche
  • Nussbaum
  • Tanne
  • Ulme
  • Ahorn
  • Kirsche
  • Buche

 

Gründe für die Holztreppe

Der Preis kann sich je nach Holz- und Treppenart unterscheiden und zwischen 300 und 5.000 Euro liegen. Hier die Vorteile von Holz, die das Treppensteigen zur Freude machen:

  • Verleiht jedem Haus eine natürliche und gemütliche Atmosphäre
  • Ist ein nachhaltiger und nachwachsender Rohstoff
  • Ist bei der richtigen Pflege widerstandsfähig und langlebig
  • Bietet vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Hat wärmedämmende Eigenschaften
  • Dämpft den Schall und reduziert den Geräuschpegel im Haus
  • Flexibel an jede bauliche Umgebung anpassbar

 

Der Bau von Beton- oder Metalltreppen ist hingegen viel aufwendiger und sie lassen sich nicht in vergleichbarer Weise flexibel an jede bauliche Umgebung anpassen.

# Holztreppe

#Treppendesign

#Nachhaltigbauen

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!