• 19. Juli 2023

Garagentor, öffne Dich!

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Selbstöffnende Garagentore

Garagentore, die sich wie von magischer Hand automatisch öffnen, sind nicht unbedingt Neuland. Mittlerweile ist die Steuerung aber auch per App oder Stimme möglich. Das erleichtert schon einiges: Statt einen zusätzlichen Öffner mit sich führen zu müssen, der leicht verloren gehen kann, benötigst Du lediglich Dein Smartphone, ein Tablet oder Deine Bluetooth-Kopfhörer.

Garagentorautomatisierung für Dein Smarthome-Ökosystem

Du hast die Wahl zwischen zwei Verbindungsarten:

  1. Mit WLAN kannst Du das Garagentor theoretisch von überall aus öffnen oder wieder schließen, wo Dir eine Internetverbindung zur Verfügung steht. Insbesondere, wenn Du es an einem Tag aus Eile vergessen solltest, ist das schon aus Sicherheitsgründen vorteilhaft. Eine Verknüpfung mit anderen Smarthome-Komponenten ist ebenfalls denkbar, sodass sich Tore abhängig von bestimmten Sensoren, Tages- und Nachtzeiten oder Wetterverhältnissen selbstständig öffnen und wieder schließen.
  2. Eine Bluetooth-Verbindung ist ebenfalls möglich und praktisch. Um das Garagentor zu betätigen, musst Du Dich allerdings in der unmittelbaren Nähe befinden.

Du kannst den Automatisierungsgrad bestimmen, diesen aber jederzeit erhöhen, wenn gewünscht. Du solltest aber immer darauf achten, dass Deine Datensicherheit gewährleistet ist, und die jeweiligen Anbieter konkret darauf ansprechen. Diese sollten Sicherheitskonzepte anbieten, die Deine Nutzerdaten vor Hackern und Einbrechern schützen.

#Garagentoröffner

#Apps

#Smarthome

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!