• 25. Juni 2022

Droht Deutschland eine Immobilienblase?

Lisa

Lisa

schreibt & baut Bau-Content
Shutterstock

Michael Neumann beantwortet zentrale Fragen im Podcast

Die Zahlen des Dr. Klein Trendindikators (Q4/2021) lassen aufhorchen: So liegt beispielsweise in Frankfurt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für eine Eigentumswohnung bei 4.737 Euro. Ein Plus von knapp 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Ist diese Preisentwicklung noch gesund oder droht eine Immobilienblase, die bald platzt? Michael Neumann kommentiert: „Nur weil Preise steigen, bedeutet das nicht, dass eine Blase entsteht.“

Droht Deutschland eine Immobilienblase 2022?

DINO TALK

Kommentare

0 0 Votes
Leserbewertung
Subscribe
Benachrichtigen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Anzeige

Anzeige

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

Anzeige

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Ein Vogelhaus im Winter kann für Singvögel vor allem bei extremen Wetterbedingungen einen sicheren Schlafplatz darstellen und sogar lebensrettend sein. Hier können sie sich warmhalten und nisten.

Für viele Weihnachtsfans gehört ein üppig dekorierter Weihnachtsbaum und der frische Tannengeruch zum Lieblingsfest einfach dazu.

Weihnachten ist die Zeit des harmonischen Beisammenseins mit dem Freundeskreis und der Familie.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!