• 21. Mai 2024

Die passende Flachdachdämmung für den Langzeitschutz

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Die Flachdachdämmung wird für Dächer mit einer Neigung von weniger als 10 Grad eingesetzt. Dabei sind drei Arten der Dämmung üblich:

  1. Die Kaltdachdämmung erfordert sorgfältige Planung und gute Belüftung, um Feuchtigkeit effektiv abzuleiten. Die Kosten liegen zwischen 4.400 und 9.200 Euro.
  2. Beim Umkehrdach wird die Dämmung von oben angebracht und darunter abgedichtet. Der Preis liegt zwischen 8.000 und etwa 14.400 Euro, was die Dämmung aber durch eine lange Lebensdauer ausgleicht.
  3. Eine zusätzliche Dachbegrünung bietet eine ergänzende Wärmedämmung. Die Kosten können allerdings von rund 6.900 Euro bis 22.000 Euro variieren. Die Statik des Gebäudes sollte außerdem robust genug für die Bepflanzung sein.

 

 

Effektive Materialien für die Flachdachdämmung

Grundsätzlich können Schaumglas, expandierendes Polystyrol (EPS) oder extrudiertes Polystyrol (XPS) als wirksames Dämmmaterial genutzt werden. Ein begehbares Kalt- oder Umkehrdach erfordert jedoch spezielle Dämmplatten, wie solche aus Polyurethan (PUR) oder extrudiertem Polystyrol (XPS).

Für Flachdächer eignet sich auch eine Einblasdämmung aus Zellulose oder Mineralwolle. Letztere ist jedoch äußerst feuchtigkeitsempfindlich. EPS ist dagegen feuchtigkeitsresistent, aber leichter entflammbar. Das gilt auch für XPS, das zudem UV-empfindlich ist. Schaumglas überzeugt mit Feuchtigkeitsresistenz, Feuerfestigkeit und einer effektiven Dämmwirkung.

 

#Flachdachdämmung

#Flachdachbegrünung

#Flachdachabdichtung

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!