• 6. März 2023

Geniales Clipsystem mit professionellem Servicepaket

Lisa

Lisa

schreibt & baut Bau-Content
Foto: Grad Concept

Terrassen geplant & geclipst vom Grad-Fachpartner

Das Grad System ist so einfach und genial: Beläge für Terrassen und Verkleidungen für Fassaden oder Decken werden nicht mehr geschraubt, sondern geclipst. Aus hochwertigem, langlebigem Kunststoff und Aluminium hergestellt bietet die Lösung viele Vorteile, die vom flexiblen Einsatz des Systems über eine schnellere, weil einfachere Montage, bis hin zu technischen Pluspunkten wie weniger Feuchtigkeitsbildung aufgrund der fehlenden Bohrlöcher reichen. Zusätzlich zum bereits vielfach eingesetzten und bewährten System bietet das Unternehmen mit der Grad-3D-Software ein professionelles Tool für die detaillierte Erfassung komplexer Terrassengrundrisse inklusive Berechnung von Materialbedarf, Arbeitsaufwand und Verschnitt. So erhält der Verlegepartner eine Terrasse im Baukastensystem, die sich passgenau und zeitsparend mit hoher Fertigungspräzision zuschneiden lässt. Für Fachpartner aus dem Bereich Planung und Architektur stellt Grad BIM-Daten (Building Information Modeling) im DWG-Format zur Verfügung, mit dem sich Projekte virtuell planen und simulieren lassen. Das spart Zeit und Kosten und sorgt für Projekt- und Budgetsicherheit. Ein ganz neuer Bereich im Servicepaket von Grad ist die Architekten- und Planerberatung. Experten mit langjähriger Projekterfahrung bieten der Zielgruppe umfassende Unterstützung bei der ersten Idee bis zur detaillierten Ausarbeitung des Projekts. Coole Neuheit!

Mit der Grad-3D-Software bietet der Spezialist für Terrassen und Verkleidungen ein professionelles Tool für die detaillierte Erfassung komplexer Terrassengrundrisse inklusive Berechnung von Materialbedarf, Arbeitsaufwand und Verschnitt; BIM-Daten stehen für die rechnergestützte, integrierte Planung, Ausführung und Verwaltung von Bauprojekten zur Verfügung. Copyright: Grad

Auch eine coole & einfache Lösung für Fassaden

Das Grad Clipsystem ist die flexible Unterkonstruktion für Terrassen, Fassaden und Decken. Es ermöglicht die Montage der Beläge und Fassadenelemente ohne Nägel der Schrauben, was für ein perfektes optisches Ergebnis sorgt. Da die Dielen nicht gebohrt werden und daher auch nicht direkt auf der Unterkonstruktion aufliegen, dringt weniger Feuchtigkeit ein und sie werden gut unterlüftet. Das beugt Fäulnis und Verformung vor. Die Nuten wirken darüber hinaus als Entspannungsnuten und mindern das Arbeiten der Dielen. Komplettiert wird das Unterkonstruktionssystem mit einer Lösung für die schraubenlose Verblendung einer Terrasse, die als Aluminiumschiene oder vorgefertigter Holzdiele ebenfalls einfach geclipst wird, sowie einem passendem Belüftungsgitter, das als Abstandshalter zwischen Hauswand und Terrasse eingesetzt werden kann und so für die notwendige Belüftung neuartig isolierter Gebäudehüllen sorgt. Ein weiteres Plus ist, dass sich einzelne Dielen einfach aus- und wieder einclipsen lassen und sich die Terrasse ganz einfach ab- und an anderer Stelle wieder aufbauen lässt. Nichts geht durch die Demontage kaputt. In Kombination mit den langlebigen Materialien – hochwertiger Polyoxymethylen Thermoplast und Aluminium – wird so das Grad System zu einer dauerhaften und daher nachhaltigen Unterkonstruktion.

Frag deinen Planer oder Architekten nach Grad

„Mit dem Grad Clipsystem lassen sich – je nach Form des Projekts – bis zu 70 % Montagezeit gegenüber herkömmlicher Verlegung sparen“, so Hatem Chadli, Geschäftsleitung der deutschen Tochter Grad Concept GmbH. „Darüber hinaus steht unseren Fachpartnern in der Planungsphase die GradÒ-3D-Planungssoftware zur Verfügung, mit der Terrassen bis ins kleinste Detail erfasst werden können. Selbst komplexe Flächen bemaßt das Tool und liefert 2D- bzw. 3D-Modellierungen. Dank der präzisen Berechnung von Material und Verschnitt – inklusive Angebot – spart der Montagepartner Werkstoffüberschüsse und damit verbundene Kosten und kann seine Arbeitszeit und seinen Personaleinsatz wirtschaftlich planen“, so Hatem Chadli. Zusätzlich zum softwarebasierten Planungstool und BIM-Daten für die rechnergestützte, integrierte Planung, Ausführung und Verwaltung von Bauprojekten bietet Grad Concept mit Experten aus dem Bereich Projektplanung professionelle Unterstützung für Architekten und Planer. „Wir haben bisher schon sehr erfolgreich mit unseren Verlegepartnern aus den Bereichen Garten- und Landschaftsbau oder aus dem Holzhandwerk gearbeitet. Nun gehen wir den nächsten Schritt und erweitern unseren Beratungsservice für Architekten und Projektplaner“, so Hatem Chadli, „mit Experten, die in jeder Phase eine Bauprojektes – angefangen von der ersten Bemusterung bis zur detaillierten Konzeption – die Zielgruppe professionell unterstützt. Als Partner auf Augenhöhe.

 

Internet: Grad Concept 

 

#gradconcept

#gradconcept

DINO TALK

Kommentare

Damit der Traum wahr wird – Jetzt Beratung nutzen!

Nutze  zu diesem Thema die Beratung unseres Partners Dr. Klein.

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Wandheizungen oder Flächenheizungen erfreuen sich großer Beliebtheit, unter anderem weil sie die Wärme gleichmäßiger im Raum verteilen und Platz sparen.

Geberit plant auch im Jahr 2024 mit interessanten und innovativen Designs im Be-reich Sanitärtechnik und Badeausstattung zu begeistern.

Ein Wechselrichter ist ein wahres Multitalent, das in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommt.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!