• 23. Juni 2022

So pflegst Du Deinen Rasen im Sommer

Picture of Lisa

Lisa

schreibt & baut Bau-Content
Foto: shutterstock_1853535748

Im Sommer braucht dein Rasen besondere Pflege

Im Sommer gilt es den Rasen vor Trockenheit oder Hitze zu bewahren. Die Nährstoffe des Frühjahrsdüngers sind inzwischen aufgebraucht.

So pflegt Ihr Euren Rasen im Sommer

Im Sommer kann man ein Mähen einmal pro Woche ins Auge fassen. Wichtig dabei ist die richtige Höhe: Zierrasen sollte auf 2-3 cm geschnitten werden, Spiel- und Sportrasen auf 3-4 cm. Nach dem Urlaub schrittweise auf normale Höhe mähen. Ist es noch sehr heiß, lässt man das Gras etwas länger – dadurch wird die Verdunstung gesenkt. 

In Trockenphasen ist die richtige Bewässerung besonders wichtig. Die Gräser sollten nicht dauernd nass sein, da sie dann anfälliger für Krankheiten sind. Der beste Zeitpunkt zum Bewässern ist morgens, da ist der Boden noch nicht so warm und dadurch verdunstet weniger Wasser.

Dünge-Empfehlungen

  • Rasendünger für Sommer und Herbst
  • Tierfreundlicher Rasendünger – “Sicher für Hund und Katz”
  • Organisch-mineralischer Rasendünger – “Das Multitalent”
  • Bio-Rasendünger “Grüner Kraftstoff”
  • Kalium-Spezial-Rasendünger “Stressmanager”
  • Huminsäuren Spezialdünger
  • Kohlensaurer Kalk
 
Und das schöne ist, aktuell gibt es eine tolle Aktion bei Rasendoktor. Du kannst 7% auf Kalium-Spezialdünger, der optimal auf sommerliche Hitze und Trockenheit ausgelegt ist, sparen!

#rasendoktor

#rasenpflegeimsommer

Internet: rasendoktor.de

 

Anzeige

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

Anzeige

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!