• 23. November 2023

Garten im Herbst – Friseurtermin für Hecken und Bäume

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Alle Gartendinos wissen, dass sich der Herbst besonders gut für den Pflegeschnitt von Hecken und Bäumen eignet. Dabei solltest Du Dich insbesondere auf kränkelnde sowie alte Äste und Triebe konzentrieren, damit das Gewächs in der kommenden Zeit besonders prächtig ausfallen kann.

Zurückhaltender Schnitt bei den Gartenbäumen

Wenn Du Obstbäume wie Kirsch-, Apfel- und Birnbäume beschneidest, übertreibe es nicht. Ansonsten kann es schnell passieren, dass sie im nächsten Jahr keine Früchte tragen. Der Pflegeschnitt bei Pappeln, Birken und Ahorn sollte ebenfalls nicht zu extrem ausfallen, damit zurückbleibende Verletzungen vor Wintereinbruch genügend Zeit zum Verheilen haben.

Heckenschneiden ohne Verletzungsgefahr

Bei Hecken ist ebenfalls Zurückhaltung gefragt. Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet sogar zu radikale Kürzungen in den Wochen und Monaten zwischen dem 1. März und dem 30. September. Wenn es gerade nicht zu kalt ist und das Gehölz nicht durch Frost geschädigt werden kann, ist aber das Zeitfenster zwischen Anfang Oktober und Anfang November ideal, um Hecken ohne dauerhafte Verletzungsgefahr zurechtzustutzen.

#Herbstgarten

#Gartengestaltung

#Novembergarten

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!