• 19. Juni 2024

Ökologisch für die Zukunft bauen

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Immer mehr Menschen investieren in ökologische Bauweisen. Diese nachhaltige Immobiliengestaltung erfordert jedoch eine holistische Herangehensweise. Das Ergebnis soll eine möglichst lange Lebensdauer besitzen. Abriss, Entsorgung bzw. Wiederverwendung der Materialien müssen dementsprechend bedacht werden.

Wer sehr genau sein möchte, prüft also alle Baukomponenten und -vorgänge auf ihre Nachhaltigkeitsaspekte. Eine Expertenberatung, die bereits zu Beginn des Bauprozesses tätig wird, ist daher empfehlenswert.

 

Voraussetzungen für das ökologische Bauvorhaben

Die bebaute Fläche sollte möglichst klein sein und gesetzliche energetische Vorgaben müssen mindestens erfüllt werden. Eine effektive Wärmedämmung und Isolierung der Fenster stellen in diesem Kontext eine Selbstverständlichkeit dar. Darüber hinaus kann aber auch eine ideale Ausrichtung der Immobilie dazu beitragen, Strom und Heizkosten zu sparen. Eine ökologisch freundliche Entwässerungstechnik ist bestenfalls auch Bestandteil des Bauvorhabens.

 

Nachhaltige Bau- und Dämmstoffe

Holz, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, ist ein wichtiger Baustoff für jede ökologische Planung einer Immobilie. Hanf, Glas oder sogar Stahl spielen ebenfalls wichtige Rollen im umweltfreundlichen Baumaterialmix.

Verwendete Hilfsstoffe wie Kleber sollten auf pflanzlicher Basis hergestellt sein. Auf eine fossile Heizungsanlage musst Du allerdings verzichten, und stattdessen auf nachhaltige erneuerbare Varianten setzen. Bei den Dämmstoffen stehen Dir inzwischen folgende nachhaltige Alternativen zur Auswahl:

  • Holzfaser
  • Stroh
  • Holzwolle
  • Hanf
  • Kork

Nachhaltige Baumaterialien erkennst Du an Gütesiegeln wie Blauer Engel, TÜV, natureplus, PEFC-Label oder eco-INSTITUT.

 

Natürlicher Komfort durch grüne Flächen

Begrünte Flächen, Dächer und Fassaden sehen nicht nur schön aus, sondern binden CO2 und lassen sich zur Entwässerung verwenden. Sie regulieren die Umgebungs- und Raumtemperatur und bieten Insekten einen angenehmen Zufluchtsort.

 

#Ökologischbauen

#Energieeffizienz

#Nachhaltigkeit

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Das Wohnzimmer ist ein Rückzugsort für Dich allein, Freunde und die gesamte Familie.

Kork eignet sich nicht nur für den Verschluss einer Weinflasche.

Indirekte Lichtquellen sind auf die Decke, die Wand oder den Boden des Zimmers gerichtet, um die Strahlen zu reflektieren.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!