• 21. Mai 2024

Immobilien richtig entkernen

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus. In solchen Fällen ist eine Entkernung erforderlich. Dabei lässt sich die Struktur erhalten, während der Rest den aktuellen Baustandards angepasst wird.

 

 

Vorgehen bei der Entkernung

Folgende Komponenten sollten in dieser Reihenfolge entfernt werden:

  1. Loses Gerümpel und Möbel
  2. Einbauküche und -schränke
  3. Steckdosen und Lampen
  4. Böden, Fenster und Türen
  5. Heizungs- und Sanitäranlagen
  6. Nichttragende Innenwände und ggf. auch Zwischendecken

Letztendlich bleiben nur die Grundmauern stehen. Eine gründliche vorausgehende Planung ist daher unerlässlich. Vor Beginn der eigentlichen Entkernungsarbeiten müssen Baustoffe analysiert werden, da Du verschiedene Materialien in unterschiedlichen Containern entsorgen musst.  

Profis beauftragen

Theoretisch kannst Du viele Entkernungsarbeiten selbst erledigen. Das erfordert allerdings das passende Werkzeug und birgt ein hohes Unfallrisiko. Außerdem ist eine fachgerechte Entsorgung der Schad- und Baustoffe notwendig. Ein Fachbetrieb kann diese Herausforderungen übernehmen. Dabei fallen Kosten für die Entkernung selbst sowie für die Trennung und Entsorgung der Materialien an.

 

#Entkernung

#Sanierung

#Entsorgung

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!