• 18. März 2024

Fassadendämmung – passende Isolierung für Deine Immobilie

Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Eine Hausdämmung lässt sich mit einem warmen Wintermantel vergleichen, der Deine Immobilie vor Wärmeverlust bewahrt. Es stehen zahlreiche unterschiedliche Dämmarten zur Auswahl:

  • Vorgehängte bzw. hinterlüftete Fassade: Ein Gerüst aus Metall oder Holz wird an der tragenden Wand befestigt. An diesem Gerüst wird anschließend mit Abstand eine Außenverkleidung angebracht und die entstandenen Zwischenräume werden mit Dämmmaterial gefüllt. Die Luftzirkulation zwischen Außenhülle und Dämmung beugt Feuchtigkeitsschäden und Schimmel vor. Diese Art der Dämmung ist allerdings kostspielig.
  • Wärmedämmverbundsysteme (WDVC): Diese günstige und oft verwendete Dämmart besteht aus Styropor- oder Polyurethan-Platten, die an der Fassade montiert werden. Die optischen Gestaltungsmöglichkeiten des Gebäudes sind bei dieser Form der Dämmung jedoch eingeschränkt. Der Dämmstoff lässt sich außerdem nur mit viel Aufwand nachhaltig entsorgen.
  • Vakuumdämmplatten (auch Vacuum Insulated Panels oder VIP): Selbst mit dünnen Dämmplatten mit Vakuumkammern lässt sich eine hohe Dämmwirkung erreichen. Werden sie aber beschädigt, sind sie absolut ineffektiv. Hinzu kommt, dass sie sehr kostspielig sind.
  • Kern- oder Einblasdämmung: Frostresistente Steine bilden die Außenschale. Zwischen ihr und der tragenden Wand besteht ein Abstand von rund 15 Zentimetern. In diesen Zwischenraum wird der Dämmstoff gefüllt bzw. eingeblasen. Diese Methode ist zwar günstig, aber nicht so effizient wie andere.
  • Innendämmung: Dieses relativ aufwandsarme Dämmverfahren kommt häufig nachträglich zum Einsatz, besonders bei denkmalgeschützten Häusern, wenn die Außenfassade nicht geändert werden darf. Sie ist allerdings nicht so effektiv wie die Außendämmung und es kann sich unbemerkt Schimmel bilden.

 

 

#Dämmung

#Wärmedämmung

#Sanierung

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Wie bei anderen Bauvorhaben ist auch bei der Planung und Umsetzung des Fliesenspiegels eine gute Vorbereitung notwendig.

Fertighäuser bieten zahlreiche Vorteile. Sie lassen sich schnell und preiswert aufbauen

Vor dem Bau eines Windfangs ist Planungsarbeit gefragt. Informiere Dich beim Bauamt Deiner örtlichen Gemeinde, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!