• 21. Mai 2024

Einspeisevergütung 2024: Strom erzeugen und Geld verdienen

Picture of Tina

Tina

schreibt Bau-Content

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Dank des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) können Verbraucher Geld verdienen, indem sie den selbst produzierten Solarstrom in das Stromnetz einspeisen. Hier wird zwischen Voll- und Teileinspeisung unterschieden. Bei der Volleinspeisung wird der gesamte Strom und bei der Teileinspeisung nur der überschüssige Strom, den Du nicht benötigst, in das Netz eingespeist. Beide Modelle stellen Dir außerdem eine feste Einspeisevergütung oder eine Direktvermarktung zu Marktpreisbedingungen an der Strombörse zur Auswahl.  

 

Lohnt sich die Einspeisevergütung?

Aktuell beträgt die Vergütung bei der Teil- bzw. Überschusseinspeisung in das öffentliche Stromnetz 8,11 Cent pro kWh (Stand: März 2024) und bei der Volleinspeisung 12,87 Cent pro kWh, sinkt aber jedes halbe Jahr um ein Prozent. Diese Preise gelten bei einer Solaranlage mit einer Leistung von 10 kWp. Die Direktvermarktung kann Dir etwas mehr einbringen.

Der Vorteil besteht darin, dass die Einspeisevergütung, die Du zu Betriebsbeginn erhältst, für 20 Jahre bestehen bleibt. Je eher Du Dich um Deine eigene Energieproduktion kümmerst, desto profitabler fallen Deine Gewinne aus. Daneben kannst Du Strom sparen, die Umwelt schonen und langfristig den Wert Deiner Immobilie steigern.

 

#Einspeisevergütung

#PVDachanlage

#Solarstrom

DINO TALK

Kommentare

Anzeige

Anzeige

<
STAY UPDATED

DINO NEWS

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur Dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!

BAUDINO NEWS

Aktuellste Beiträge

Der nachträgliche Anbau eines Balkons bringt zusätzlichen Wohnraum und viel Lebensfreude.

Wenn Schäden an einem Gebäude zu umfangreich oder Asbest- bzw. Schadstoffbelastungen zu hoch sind, reicht eine einfache Sanierung nicht mehr aus.

Bei Vinyl denken viele von uns an Schallplatten oder günstige, praktische und leicht zu reinigende Bodenbeläge.

DINOLETTER

4x im Jahr senden wir Dir unseren DINOLETTER + Sonderausgaben. Wir möchten nämlich, dass Du Freude am Lesen behältst & nicht nur dein Postfach füllen!

Klar kannst Dich auch jederzeit vom DINOLETTER hier abmelden, aber wir möchten Dich natürlich am liebsten bei uns behalten!